USA.


Ein Land der Superlative

 

Im Mai 2016 habe ich nach acht Jahren wieder die Reise in die USA gewagt. Auf meiner "bucket list" standen Chicago - San Francisco - Redding.

Viele neue Eindrücke habe ich bekommen, da ich die Ost- und die Westküste besuchen konnte. Doch überall begegnet man die Freundlichkeit und Herzlichkeit der Amerikaner. Gerne helfen sie weiter, bei Orientierungslosigkeit auf der Straße oder schaffen eine Mitfahrgelegenheit, wenn der Zug gerade nicht kommt.

 

San Francisco

Welcome to the golden city

Mit der Goden Gate Bridge ist San Francisco wohl am berühmtesten geworden, doch da gibt es noch viel mehr zu entdecken! Die Stadt ist sehr vielfältig und hat viel zu bieten. Einerseits ist San Francisco das Tor zum Pazifik und mit der großen Bay fühlt man sich wie auf einer Insel, da von fast allen Seiten Wasser zu sehen ist...


Reese's Tarte-Käsekuchen

Das beste aus Erdnussbutter und Schokolade

Salzig und süß - das lieben die Amerikaner! Ob es nun Käse- und Karamellpopcorn sind, Ziegenkäseeis mit Karamell oder diese Reese's. Erdnussbutter und Schokolade vereint, erinnert an den Snickers, aber ein Reese's ist ein Geschmackserlebnis für sich...


Chicago

welcome to the windy city

Das stimmt wirklich, da Chicago direkt an dem riesigen See "Michigan" liegt, weht meistens ein starker Wind in der Stadt. Trotzdem wird es im Sommer sehr heiß und im Winter kann man bis zu -10°C durchgeschüttelt werden. 

Besonderheiten an der Stadt lassen sich schon bei der Architektur erkennen...