Pina Colada Porridge



 

Dieses Porridge ist einer meiner Favoriten! Da ich so sehr auf Kokos stehe und ich finde, dass Kokosmilch so viel Geschmack in ein Gericht mitbringt. Bestimmt liegt es an dem hohen Fettgehalt von Kokosmilch und da Fett Geschmacksträger ist, klingt es für mich logisch. Deshalb nicht zu viel Kokosmilch, das Rezept soll ja gesund sein, ist es auch!

 

 

Wie bei den anderen Porridge Rezepten habe ich darauf geachtet, dass der volle Geschmack da ist, es aber trotzdem noch schnell, gesund und mit einfachen Lebensmitteln zuzubereiten ist. Schnelle Rezepte sind einer meiner Lieblinge, aber ich mag auch aufwendige Rezepte die Feingefühl verlangen. Etwas von beidem in Abwechslung ist super. Wenn ich mir dann so ein Porridge mache, bereite ich direkt mehrere Portionen vor, so dass ich für die nächsten Tage auch schon ein Frühstück habe. Morgens hole ich mein Porridge dann nur noch aus dem Kühlschrank und kann es direkt vernaschen.

 


zutaten (1 portion)

  • 30g zarte Haferflocken
  • 20g Müsli
  • 1 gestr EL Kokosmilch
  • 10g Kokosraspeln
  • 150 heißes Wasser
  • 150g Ananas
  • 3 TL Honig
  • 1 TL Zimt
  • optional: 1 TL Weizenkleie, 1 TL geschrotete Leinensamen

zubereitung

  1. Haferflocken, Müsli, Kokosmilch (nur die feste Kokoscreme), Kokosraspeln, etwas von dem Zimt, nur 1 TL Honig und die optionalen Zutaten in ein Schälchen tun und mit dem heißen Wasser übergießen und stehen lassen.
  2. Die Ananas in Stückchen schneiden und mit den 2 TL Honig in einer Pfanne kurz anbraten. Erst einmal den Honig erhitzen lassen, die Ananas rein und beim Braten von beiden Seiten mit Zimt bestreuen.
  3. Den Porridge umrühren, die Ananasstücke drauf und genießen.