Über mich


 

Darf ich mich vorstellen? Ich bin Jessica Richert, 20 Jahre alt, komme aus Bielefeld, und ich liebe backen. Klassisch musste ich die Schulbank drücken, dann auch noch für 13 Jahre. Danach hat es mich für ein halbes Jahr ins Ausland gezogen, genau genommen nach Chile. Eines der vielfältigsten Länder die ich kennen und lieben gelernt habe. Im Oktober 2016 habe ich mein Studium für "International Business" in Berlin begonnen.

 


photo taken by Laura Naemi Richert

 

Backleidenschaft!

Mit dem Backen fing es bei mir von klein auf an. In meinem Haus duftete es regelmäßig nach etwas frisch Gebackenem und dann verfiel ich eines Tages auch dem süßen Gebäck. Als ich 14 Jahre alt war, habe ich bereits meine erste zweistöckige Torte gebacken, somit begann der ganze Spaß. Ich entdeckte die unbegrenzten Möglichkeiten des Backens!

Besonders liebe ich es neue Geschmacksrichtungen zu verbinden und dabei auch von außen die Torte atemberaubend aussehen zu lassen.

Im Ausland, in Frankreich und Chile, konnte ich eine ganze neue und andere Gastronomie kennen lernen. Der unglaublich feine Geschmack der Franzosen und das simple südamerikanische Essen haben mich tief, in eine ganz weite Welt des Backens, einblicken lassen.

Individuelle Torten mit dem Wow-Effekt

Torten müssen fabelhaft aussehen, aber auch so schmecken! Mein größtes Anliegen ist der Geschmack einer Torte, denn schließlich geht Liebe durch den Magen. Ich liebe es die liebsten Zutaten, Früchte, Süßigkeiten etc. einer Person in einer Torte zu verkleiden. Dann muss nur noch das Aussehen stimmen. Besondere Torten, wie zum Beispiel ein schwangerer Bauch für eine Baby-Party, sind der Hingucker. Doch die klassischen Torten mit Sahnehäubchen begeistern mich immer weider aufs Neue.


Die Vintage Hochzeitstorte
Die Vintage Hochzeitstorte
Die Toffifee-Schach-Torte
Die Toffifee-Schach-Torte